Samstag, 7. November 2015

Frankfurt | Wohnhochhaus Cascada | 60m

Im letzten großen innerstädtischen Entwicklungsgebiet Frankfurts, dem Europaviertel, realisiert der Immobilienentwickler 6B47 Real Estate Investors (6B47) ab sofort ein neues, 60 Meter hohes Wohnobjekt, das zukünftig 175 State-of-the-Art-Eigentumswohnungen beherbergt. Zentral zwischen Messe und Hauptbahnhof gelegen, entwarfen KSP Jürgen Engel Architekten den kaskadenförmigen Wohnbau, dessen stufenartige Geschosseinheiten zum Namen „CASCADA – Rising Residences“ inspirierten. 175 Eigentumswohnungen zwischen 50 und rund 200 m² verteilen sich bald auf 21 Etagen und 14.500 m². Der Baubeginn von CASCADA startet Mitte 2016. Bereits ab 2018 werden die Wohnungen bezugsfertig sein. 

Das Baufeld für den neuen Wohnturm von 6B47 ist die letzte unbeplante Fläche im Europaviertel – sie befindet sich in direkter Nähe zu einer 60.000 m2 großen Parkanla-ge, dem Europagarten. Gleichzeitig sind Nahversorger, öffentliche Verkehrsmittel sowie Restaurants, Schulen und Ärzte in unmittelbarer Umgebung. „Urban leben, Wohnen genießen, flexibel und weitblickend anlegen. Mit diesem Ansatz schaffen wir ein Wohnhochhaus, das auch architektonisch auf stadtbauliche Qualität setzt“, sagt Hieronymus Hager, CEO von 6B47 Germany. So umrahmt das C-förmig gestaltete, siebengeschossige Sockelgebäude einen zentralen Garten. Darüber staffeln sich elegant 14 Geschosse in mehreren Stufen zurück bis zur obersten Etage. Dadurch entsteht eine fließende und harmonische Form, die an den perfekten Schwung sich türmender Wellen erinnert.

Ein großzügiges Wohnflair zu schaffen lag 6B47 beim CASCADA Wohnhochhaus besonders am Herzen. Der zweigeschossige, weitläufige Eingangsbereich mündet in of-fen gestalteten Etagen und hellen, lichtdurchfluteten Wohnungen mit großen Fenstern, Balkonen oder Terrassen. Die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen zeichnen sich durch moderne Grundrisse, gute Ausstattung und eine schöne Aussicht aus. „Wir entwickeln eine zeitgemäße Mischung unterschiedlicher Wohnungstypen. Das entspricht der Nachfrage heute und morgen“, erklärt Hieronymus Hager, der davon überzeugt ist: „Intelligent gestaltete Wohnhochhäuser in zentralen Lagen sind eine echte Bereicherung für die Städte der Zukunft.“ Ab dem 2. Quartal 2018 wird CASCADA eines der markanten Wohngebäude des Frankfurter Europaviertels sein.  

Pressemitteilung: 6B47 Real Estate Investors Germany GmbH 


Bild:  6B47 Real Estate Investors Germany GmbH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen